Aus Hunderten von Puzzelstücken scheinen die Bilder zusammengesetzt zu sein. Großzügig geschwungene, feine Linien- mitunter auch stärkere Konturen- trennen Farbbereiche und Motive voneinander, die doch eine Einheit bilden.

 

 

Die Anfänge meines frühen, künstlerischen Schaffens liegen im Realismus. Geprägt wurde ich von dem, was ich während meiner Ausbildung zur Glas- und Porzellanmalerin lernte sowie durch die russische, realistische Kunstmalerei. Die vorliegende Auswahl zeigt die unterschiedlichsten Motive, an denen ich mein Können ausprobiert und erweitert habe. Neben der Experimentierfreude sind erste Neigungen zum Surrealismus sichtbar.